Dorothea Weltecke

Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II

Forschungsinteressen

  • Transkulturelle und transreligiöse Geschichte des Mittelalters
  • Geschichte der religiösen Devianz
  • Transkulturelle Geschichte des Christentums
  • Die Kulturen der syrischen Tradition
  • Historiographiegeschichte
  • Geschichte des Wissens
  • Sozialgeschichte
  • Vergleichende Geschichte der religiösen Vielfalt
  • NISIBIN - Forschungsstelle für Aramäische Studien

Publikationen

Eine vollständige Liste aller Publikationen finden Sie hier.

Monographien

"Der Narr spricht: Es ist kein Gott": Studien zu Atheismus, Unglauben und Glaubenszweifel vom 12. Jahrhundert bis zur Neuzeit, Frankfurt 2010.

Die "Beschreibung der Zeiten" von Mor Michael dem Großen (1126-1199). Eine Studie zu ihrem historischen und historiographiegeschichtlichen Kontext, Louvain 2003.

Herausgeberschaften

mit Boris Barth, Sayfo - Das Jahr des Schwertes, hg. unter Mitarbeit von Dominik Giesen, Ralph Barczok, Zeki Bilgic, Berlin u.a. 2019 (Schola Nisibina, 2).

Neue Aramäische Studien. Geschichte und Gegenwart, hg. unter Mitarbeit von Ralph Barczok, Zeki Bilgic und Dominik Giesen, Frankfurt 2017 (Schola Nisibina, 1).

Essen und Fasten - Interreligiöse Abgrenzung, Konkurrenz und Austauschprozesse / Food and Fasting - Interreligious Differentiations, Competition and Exchange, hg. unter Mitarbeit von Markus Stich, Köln, 2017 (Beihefte zum Archiv für Kulturgeschichte, 81).

Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt. Begleitband zur Ausstellung, hg. unter Mitarbeit von Mareike Hartmann, Konstanz 2017.

Aufsätze

"End in tears"? Über religiöse Komplexität und das Ende des Mittelalters, Annali 44 (2018), 121-154.

mit Helen Younansardaroud, The renaissance of Syriac literature in the twelfth-thirteenth centuries: The Syriac World, Daniel King (Hg.), London; New York, 2018 (The Routledge Worlds), 698-718.

Verfolgte und geächtete Atheisten. Konzeptionen von Nichtglauben im Mittelalter und die moderne Verfolgungsthese: Verfolgter Unglaube. Atheismus und gesellschaftliche Exklusion in historischer Perspektive, Susan Richter (Hg.), Frankfurt, New York, 2018, 45-61.

Bemerkungen zur Geschichte der religiösen Gewalt im Mittelalter, Historische Zeitschrift, 305 (2017), 621-56.

Rezensionen

in: The Medieval Review, Orientalistische Literaturzeitung, Oriens Christianus, Zeitschrift für Historische Forschung, Historische Zeitschrift, Sehepunkte, Le Muséon, u. a.

Im Druck

Übersetzung der Dissertation, Leiden.

Michael the Great (1126-1199), World chronicle, Eastern Christians and the Crusades, Alexander Mallet (Hg.), Leiden.

Lehrveranstaltungen

s. LSF

Wissenschaftlicher Werdegang

Vita

ab April 2017 Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Goethe Universität Frankfurt a.M.
2007- 2017 Professorin für die Geschichte der Religionen an der Universität Konstanz
2007 Anerkennung der Habilitationsäquivalenz
2001-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. F. Rexroth, Georg-August-Universität Göttingen
2000-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Vertrauen" von Prof. Dr. U. Frevert, Universität Bielefeld
2000 Promotion zur Dr. phil.
1988-1996 Studium der Geschichte, Semitistik und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin mit dem Abschluss M. A.

Stipendien/Auszeichnungen

2019-2020 Fellowship Historisches Kolleg / München
2013 Fellowship am Kulturwissenschaftlichen Kolleg / Universität Konstanz
2011 Fellowship am Käte-Hamburger-Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte“/ Ruhr-Universität Bochum
2007 Forschungsstipendium der DFG für das Habilitationsprojekt "Unglauben und Glaubenszweifel im Mittelalter".
2004 "Das historische Buch 2004", H-Soz-u-Kult, 3. Platz für die Dissertation.
2001 Ernst-Reuter-Preis der Freien Universität Berlin für die Dissertation.
1996-1999 Promotionsförderung durch die "Studienstiftung des Deutschen Volkes".
1992-1996 Stipendiatin der "Studienstiftung des Deutschen Volkes".

Tätigkeiten in Beiräten und wissenschaftliche Mitgliedschaften:

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Käte Hamburger Kolleg "Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa" (seit 2014)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden, Universität Trier (seit 2014)
  • Mitglied der Komission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (seit 2010)
  • Mitgliedschaft in der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft
  • Gründerin des „Arbeitskreises für transkulturelle Geschichte der Vormoderne“ (2005)
  • Wissenschaftliche Beraterin der Bildungsplankommission Geschichte Baden-Württemberg - (2013-2016)
  • Mitglied der Städtische Lenkungsgruppe Konstanz: Europa zu Gast 2014 bis 2018: 600 Jahre Konstanzer Konzil (2010-2017)
  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes (2008-2017)
  • Exzellenzcluster 16 „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz, Status maßgeblich beteiligte Wissenschaftlerin (2007-2017)

Tätigkeiten in Beiräten und wissenschaftliche Mitgliedschaften - international:

      • Convener: Medieval Historical Seminar, DHI London und Washington (seit 2017)
      • Mitglied im Academic Committee der Martin Buber Society of Fellows (Israel, bis 2014)
      • External Board: Universität Córdoba, “Cordoba Near Eastern Research Unit” (CNERU), (Spanien, seit 2013)

Herausgebergremien (Zeitschriften, Lexika und Reihen):

  • Advisory Board: L’Église: Un dictionnaire critique (Paris, Hg. Dominique Iogna-Prat et al.) (seit 2019)
  • Advisory Board: The Medieval Chronicle (seit 2018)
  • Advisory Board: Le religioni e la storia: Collana di monografie di storia delle religioni delle Edizioni Quasar (seit 2017)
  • Editorial Board: Entangled religions. Interdisciplinary journal for the study of religious contact and transfer, Ruhr-Universität Bochum (seit 2012)

Wissenschaftliche Hilfskräfte (Raum 4.413):


Alexander Gorbatschow

Adrian Dietzschold

Erik Barbe