Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte II

Forschungsinteressen

Publikationen

Eine vollständige Liste aller Publikationen finden Sie hier.

Monographien

"Der Narr spricht: Es ist kein Gott": Studien zu Atheismus, Unglauben und Glaubenszweifel vom 12. Jahrhundert bis zur Neuzeit, Frankfurt 2010.

Die "Beschreibung der Zeiten" von Mor Michael dem Großen (1126-1199). Eine Studie zu ihrem historischen und historiographiegeschichtlichen Kontext, Louvain 2003.

Herausgeberschaften

(unter Mitarbeit von Mareike Hartmann) Zu Gast bei Juden. Leben in der mittelalterlichen Stadt. Begleitband zur Ausstellung. Konstanz 2017.

(mit Thomas Kirsch und Rudolf Schlögl) Religion als Prozess, Paderborn 2015.

(mit Ulrich Gotter und Ulrich Rüdiger) Religiöse Vielfalt und der Umgang mit Minderheiten: Vergangene und gegenwärtige Erfahrungen, Konstanz, München 2015.

Geschichte, Theologie, Liturgie und Gegenwartslage der syrischen Kirchen. Beiträge zum sechsten deutschen Syrologen-Symposium in Konstanz, Juli 2009, Wiesbaden 2012.

(mit Johannes Pahlitzsch und Michael Marx) Östliches Christentum in Geschichte und Gegenwart (Der Islam, Beihefte 88, 1, 2011).

Subject-editor: Encyclopedia for the Medieval Chronicle I-II, G. Dunphy (Generalhg.), Leiden 2010.

Mitherausgeberin: Was sind Frauen? Was sind Männer? Geschlechterkonstruktionen im historischen Wandel, C. Eiffert/A. Epple et al. (Hg.), Frankfurt 1996.

Aufsätze

Space, entanglement and decentralisation. On how to narrate the transcultural history of Christianity (550 to 1350 A.D.): Locating Religions. Contact, Diversity, and Translocality, Reinhold F. Glei/Nikolas Jaspert (Hg.), Leiden/Boston 2016, 315-344.

Bar 'Ebroyo on identity. Remarks on his historical writing, in: Hugoye: Journal of Syriac Studies 19:2 (2016), 303-332.

Bemerkungen zum Kapitel über die Schule in Bar 'Ebroyo Huddoye (dem Nomokanon), Christsein in der islamischen Welt. Festschrift für Martin Tamcke zum 60. Geburtstag, Sidney H. Griffith/Sven Grebenstein (Hg.), Wiesbaden 2015, 299-311.

Über Religion vor der „Religion“. Konzeptionen vor der Entstehung des neuzeitlichen Begriffes: Religion als Prozess, Thomas Kirsch/Rudolf Schlögl/Dorothea Weltecke (Hg.), Paderborn 2015, 13-34.

Beyond exclusivism in the Middle Ages: On the Three Rings, the three Impostors and the discourse of multiplicity: The Oxford Handbook of Abrahamic Religions, Guy Stroumsa (Hg.), Oxford 2015, 189-208.

L' athéisme et le doute au Moyen Age. Un problème controversé, in: Revue de l'histoire des religions 232:3 (2015), 339-361.

Orte des Zweifels. Zu Glaubenszweifel und Nichtglauben im lateinischen Mittelalter: Orte der europäischen Religionsgeschichte, Adrian Hermann/Jürgen Mohn (Hg.), Würzburg 2015

(Diskurs Religion. Beiträge zur Religionsgeschichte und religiösen Zeitgeschichte, 6), 363-392.

Einführende Bemerkungen: Religiöse Vielfalt und der Umgang mit Minderheiten: Vergangene und gegenwärtige Erfahrungen, Ulrich Gotter/Ulrich Rüdiger/Dorothea Weltecke (Hg.), Konstanz, München 2015, 9-24.

Doubts and the Abscence of Faith: The Oxford Handbook of Medieval Christianity, John H. Arnold (Hg.), Oxford 2014, 357-376.

Müssen monotheistische Religionen intolerant sein? Drei Ringe, Drei Betrüger und der Diskurs der religiösen Vielfalt im Mittelalter: Die Gewalt des einen Gottes. Die Monotheismusdebatte zwischen Jan Assmann, Micha Brumlik, Rolf Schieder, Peter Sloterdijk und anderen, Rolf Schieder (Hg.), Berlin 2014, 301-323.

Zum syrisch-orthodoxen Leben in der mittelalterlichen Stadt und zu den Hūddōyē (dem Nomokanon) des Bar ʻEbrōyō: Orientalia Christiana. Festschrift für Hubert Kaufhold zum 70. Geburtstag, Peter Bruns/Heinz Otto Luthe (Hg.), Wiesbaden 2013, 585-613; 678-681.

The Medieval Period: The Oxford Handbook of Atheism, Steven Bullivant/Michael Ruse (Hg.), Oxford 2013, 164–178.

(mit Michael Marx und Johannes Pahlitzsch:) Östliches Christentum in Geschichte und Gegenwart - Perspektiven und Hindernisse der Forschung, in: Der Islam. Zeitschrift für Geschichte und Kultur des islamischen Orients 88 (2011), 1-10.

Multireligiöse Loca Sancta und die mächtigen Heiligen der Christen: Östliches Christentum in Geschichte und Gegenwart, Michael Marx/Johannes Pahlitzsch/Dorothea Weltecke (Hg.) (Der Islam, Beihefte 88, 1, 2011), 73-95.

Emperor Frederick II, "Sultan of Lucera", "friend of the Muslims", promoter of cultural transfer: controversies and suggestions, in: Cultural Transfer in Dispute: Representations in Asia, Europe and the Arab World since the Middle Ages, Jörg Feuchter/Friedhelm Hoffmann/Bee Yun (Hg.), Frankfurt 2011 (Eigene und fremde Welten, 23), 85-106.

Die Zerstörung der Grabeskirche: Anfragen an orientchristliche Quellen, in: Konflikt und Bewältigung. Die Zerstörung der Grabeskirche in Jerusalem im Jahre 1009, Thomas Pratsch (Hg.), Berlin 2011 (Millennium-Studien, 32), 257-278.

"Quod lex christiana impedit addiscere". Gelehrte zwischen religiöser Verdächtigung und religionskritischer Heroik, in: Beiträge zur Kulturgeschichte der Gelehrten im späten Mittelalter, Frank Rexroth (Hg.), Ostfildern 2010 (Vorträge und Forschungen, 73), 153-184

A renaissance in historiography? Patriarch Michael, the anonymous chronicle ad a. 1234, and Bar 'Ebroyo: The Syriac Renaissance, C. Fotescu Tauwinkl et al. (Hg.), Leuven, Paris, Walpole 2010, 95-112.

Rezensionen

in: The Medieval Review, Orientalistische Literaturzeitung, Oriens Christianus, Zeitschrift für Historische Forschung, Historische Zeitschrift, Sehepunkte, Le Muséon, u. a.

Im Druck

Bemerkungen zur Geschichte der religiösen Gewalt im Mittelalter, in: HZ.

Michael the Great (1126-1199), World chronicle, Eastern Christians and the Crusades, Alexander Mallet (Hg.), Leiden.

Lehrveranstaltungen

hier folgt bald mehr

Wissenschaftlicher Werdegang

Vita

ab April 2017 Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Goethe Universität Frankfurt a.M.
2007- 2017 Professorin für die Geschichte der Religionen an der Universität Konstanz
2007 Anerkennung der Habilitationsäquivalenz
2001-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. F. Rexroth, Georg-August-Universität Göttingen
2000-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Vertrauen" von Prof. Dr. U. Frevert, Universität Bielefeld
2000 Promotion zur Dr. phil.
1988-1996 Studium der Geschichte, Semitistik und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin mit dem Abschluss M. A.

Stipendien/Auszeichnungen

2013 Fellowship am Kulturwissenschaftlichen Kolleg/ Universität Konstanz
2011 Fellowship am Käte-Hamburger-Kolleg „Dynamiken der Religionsgeschichte“/ Ruhr-Universität Bochum
2007 Forschungsstipendium der DFG für das Habilitationsprojekt "Unglauben und Glaubenszweifel im Mittelalter".
2004 "Das historische Buch 2004", H-Soz-u-Kult, 3. Platz für die Dissertation.
2001 Ernst-Reuter-Preis der Freien Universität Berlin für die Dissertation.
1996-1999 Promotionsförderung durch die "Studienstiftung des Deutschen Volkes".
1992-1996 Stipendiatin der "Studienstiftung des Deutschen Volkes".

Mitgliedschaften:

  • Vertrauensdozentin der Studienstiftung des Deutschen Volkes (2008-2017)
  • Mitgliedschaft in der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft
  • Mitglied der Komission zur Erforschung der Kultur des Spätmittelalters, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • Editorial Board: Entangled religions. Interdisciplinary journal for the study of religious contact and transfer, Bochum
  • Exzellenzcluster 16 „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz, Status maßgeblich beteiligte Wissenschaftlerin (2007-20017)
  • Wissenschaftliche Beraterin der Bildungsplankommission Geschichte Baden-Württemberg - (2013-2016)
  • Mitglied der Städtische Lenkungsgruppe Konstanz: Europa zu Gast 2014 bis 2018: 600 Jahre Konstanzer Konzil (2010-2017)
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Käte Hamburger Kolleg "Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa"
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat: Arye Maimon-Institut für Geschichte der Juden, Universität Trier

International:

  • Mitglied im Academic Committee der Martin Buber Society of Fellows (Israel) (bis 2014)
  • External Board: Universität Córdoba, “Cordoba Near Eastern Research Unit” (CNERU) (Spanien)

Wissenschaftliche Hilfskräfte (Raum 4.413):

Frank Sawielijew
Christian Nikolai
Barbara Üzel
Alexander Gorbatschow