Leibniz-Projekt: HSCM – Historical Semantics Corpus Management

Test 4 png

HSCM

HSCM (Historical Semantics Corpus Management) ist ein vom Leibniz-Projekt "Politische Sprache im Mittelalter" und der Arbeitsgruppe Texttechnologie von Prof. Dr. Alexander Mehler an der Goethe Universität Frankfurt entwickeltes Programm für die korpuslinguistisch basierte historische Semantik. Es ist ein Forschungsinstrument zur Interpretation von historischen Sprachwandelphänomenen.

HSCM erlaubt die weitgehend automatische Lemmatisierung lateinischer Texte sowie die Kookkurenz-Analyse von Termini und Phrasen. Kookkurenz-Analysen sind ein bislang kaum genutztes Mittel der hermeneutischen Interpretation.

Für weitere Informationen über HSCM besuchen Sie bitte vorläufig die Seite des Projektes
Politische Sprache im Mittelalter – Semantische Zugänge.