Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Lehrstuhlausflug 2019 bearbeitet 3 1

Herzlich Willkommen auf der Seite des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Sozialgeschichte!

Was heißt und zu welchem Ende studiert man Wirtschafts- und Sozialgeschichte?

Die Wirtschafts- und Sozialgeschichte beschäftigt sich mit den langfristigen ökonomischen und sozialen Strukturveränderungen in der Geschichte und ist damit eine zweckmäßige Ergänzung zur klassischen Politikgeschichte in den unterschiedlichen Zeiträumen; Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist prinzipiell epochenübergreifend, hierin liegt ihre Stärke. In der Praxis des Faches wird freilich die Geschichte der Neuzeit stärker betont und insbesondere die Industrielle Revolution zählt zu den klassischen Themen der Disziplin.


Collage plumpe buch slider

Pressestimmen

"Verständlich geschrieben und absolut erkenntnisfördernd."

- Jochen Zenthöfer / FAZ



"Eine großartige Geschichte des Kapitalismus ... die Summe einer jahrzehntelangen Arbeit."

- Dirk Baecker / Süddeutsche Zeitung



"Es gab lange kein so kluges, umsichtiges und kompetentes Buch über den Kapitalismus wie das von Plumpe."

- Marc Reichwein / Die Welt


Lehre

Sommersemester 2019

...